Lieblingsgedichte

Nacht

Abtauchen, leise in die Tiefe,
als ob eine Stimme uns riefe,
im Nass blaue Sterne gleißen,
wer erinnert, wie sie heißen?

Abtauchen lächelnd, dorthin
von wo wir gekommen sind,
vor langer Zeit,
sinken in leuchtende Geborgenheit.

Abtauchen, gewonnene Kraft,
verwandelt durch die Nacht,
aus dem Dunkel strahlend sich erheben,
ein anderes Leben.

Martina Lenz, 2021